Porsche 930 Turbo gestohlen 
Erfassungs-ID: 294
€1.000
[  User: ]

  Meldung         Anzahl der Aufrufe: 631

Porsche2.jpg

Fahndungs ID-Prämie: €1.000
Erfassungs-ID: 294
Fahndungs-ID-Prämie von IDENTIFY-SYSTEM: 1000
Tatland: Deutschland
Motornummer: n.A.
amtl. Kennzeichen: n.A.
FIN / Fahrgestellnummer: keine Angabe
  • Fahrzeug war mit IDENTIFY-SYSTEM CC-Coding ausgestattet:
  • Nein
  • Fahrzeug war mit IDENTIFY-SYSTEM ACPS-Control ausgestattet:
  • Nein
  • Fahrzeug war mit LIVE-SchutzFahndung ausgestattet:
  • Nein

Köln (ots) - Polizei fahndet nach gestohlenem Oldtimer und dem flüchtigen Täter

Mit Fahndungsbildern sucht die Polizei Köln nach einem gestohlenen Porsche 930 Turbo. Der graue Oldtimer war in der Nacht zu Freitag (7. September) aus einer Tiefgarage in Köln Sürth gestohlen worden.

Bei einem Kontrollgang bemerkte ein Hausmeister (59) am Freitagmorgen gegen 8 Uhr, dass in einer nahe zur Sürther Hauptstraße gelegenen Tiefgarage ein hochwertiger grauer Porsche fehlte. "Auf dem Boden lagen Glasscherben. Ich habe sofort den Eigentümer informiert", erklärte der Anzeigenerstatter später gegenüber hinzugerufenen Polizisten. Der Fahrzeughalter (45) bestätigte den bereits von dem 59-Jährigen geäußerten Verdacht des Diebstahls.

Nach derzeitigem Sachstand hatte sich der Dieb zwischen 23 Uhr und 8 Uhr Zugang zu der Tiefgarage verschafft. Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass der Täter eine Scheibe des Fahrzeugs einschlug, in das Auto einstieg und den Wagen kurzschloss. Mit dem erbeuteten Oldtimer flüchtete der Autoknacker in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei Köln fragt:

Wer hat den oben abgebildeten Porsche gesehen? Wer kann Angaben zu seinem Standort machen? Wo ist das Fahrzeug möglicherweise zum Kauf angeboten worden?

Wem ist in der Tatnacht etwas Verdächtiges im Bereich der Sürther Hauptstraße aufgefallen, das mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnte? Wer kann Informationen zu dem flüchtigen Tatverdächtigen geben?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 74 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jk)

 

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555<

 öffentliche Fahndungs-Community / Antworten - Anmeldung erforderlich

Zu dieser Anzeige wurden noch keine Fragen veröffentlicht.